6P Designs

   
  Ortsgruppe Luckenwalde e.V.
  Gästebuch
 


Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9 10Weiter -> 
Name:H.B, 
Homepage:http://www.helmuths-bachforellenfreunde.de
Zeit:06.05.2012 um 13:44 (UTC)
Nachricht:Hallo zusammen,

schöne Seite habt Ihr da auf die Beine gestellt.
Schaut euch auch mal meine Seite an:
www.helmuths-bachforellenfreunde.de

Schöne Grüße

Name:Angelverein Brück 
E-Mail:angelverein-brueckarcor.de
Homepage:http://www.angelvereinbrueck.npage.de
Zeit:06.04.2012 um 04:08 (UTC)
Nachricht:Ein Gruß nach Luckenwalde und ein kräftiges Petri Heil!

Gruß Dennis

Name:Uwe Bernert 
E-Mail:infokreisanglerverein-sangerhausen.de
Homepage:http://www.kreisanglerverein-sangerhausen.de/
Zeit:05.02.2012 um 20:52 (UTC)
Nachricht:Liebe Brandenburger Angelfreunde ich lade euch ein die Helme - Flusslandschaft 2012/2013 zu besuchen. Genießt Natur und Angelspass.

Alle Informationen finder ihr unter
http://www.kreisanglerverein-sangerhausen.de/

Uwe Bernert
Öffentlichkeitsarbeit

Name:Helmut 
Homepage:http://eifel-carp-catcher.de
Zeit:22.12.2011 um 15:50 (UTC)
Nachricht:Auf diesem Wege möchte ich eine ruhige Vorweihnachtszeit,
gesegnete, glückliche und gesunde Weihnachtstage im Kreise der Familie oder Freunde
und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

Für das Jahr 2012 wünsche ich viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen
und Petri Heil

Helmut Bär

http://eifel-carp-catcher.de

Name:Tomasz
E-Mail:seestern36hotmail.de
Homepage:-
Zeit:22.09.2011 um 19:30 (UTC)
Nachricht:Hallo Angelfreunde,
nachdem die Fusion auf gleicher Augenhöhe von DAV und VDSF im letzten Jahr gescheitert ist, hat unser Brandenburger Landesverband zusammen mit dem Bayrischen und dem Thüringer Landesverband eine Initiative für einen neuen Versuch gestartet.
Diese Initiative wurde von den Verbandsspitzen im DAV und im VDSF aufgegriffen und eine neue Zeitschiene für eine Fusion bis zum 01.01.2013 festgelegt. Aber hat uns organisierte und die Verbände bezahlende Angler auch jemand gefragt, ob wir das wollen und unter welchen Vorzeichen und Bedingungen? Wo bleibt die Transparenz und die demokratische Mitgestaltung eines solchen Prozesses? Was wird aus dem Gewässerpool und aus dem freizügigen und liberalen Angeln, wie wir es in Brandenburg kennen? Drohen uns eventuell Verhältnisse wie in den alten VDSF-regierten Bundesländern wie Nachtangelverbot, Setzkescherverbot, Rückwurfverbot von gefangenen Fischen und anderes mehr?
Warum greift man nicht die Sorgen und Ängste der Basis auf und geht auf sie ein?
So entsteht aber der Eindruck, dass die Verbandsspitzen etwas hinter dem Rücken der Basis durchdrücken wollen, was unter Umständen für uns nachteilig sein könnte.
Hier gibt es weitere Infos:
http://www.fusion-nein-danke.de

 
  138543 Besucher gesamt